Folgende Newsletter wurden bis jetzt versandt:

09.09.2020 - Fahrt die Bagger auf

Fahrt die Bagger auf

Wir haben tolle Neuigkeiten: Auf unser Baugesuch sind keine Einsprachen eingegangen und die Baubewilligung konnte erteilt werden! Bereits ab Mitte September werden auf dem Halba-Areal die Bagger loslegen. Während zwei Wochen werden die Gemeindearbeiter die Erdmassen für unseren Bikepark bewegen. Wir bedanken uns bei der Gemeinde für ihre wertvolle Unterstützung.

Packt mit an

Nach der Bagger-Phase müssen dann Tables, Kickers und Kurven mit Schaufeln und Schubkarren in Handarbeit verfeinert werden. In dieser Phase werden wir auf Hilfe von Freiwilligen an Wochenenden oder vielleicht auch mal Wochentags an Abenden angewiesen sein. Eine entsprechende Umfrage werden wir euch zu einem späteren Zeitpunkt zusenden.

Unterstützt den Park

Damit der Park nicht nur gebaut, sondern auch gepflegt werden kann, sind wir froh um weitere Mitglieder und finanzielle oder materielle Unterstützung. Auf dem Park soll eine grosse Holztafel stehen, auf welcher die Parkregeln und Sponsoren aufgelistet sind. Wenn ihr euren Namen darauf sehen möchtet, meldet euch in den nächsten Tagen bei uns. Es wäre auch toll, wenn ihr in eurem Bekanntenkreis auf unseren Verein aufmerksam macht.

Wir freuen uns auf den Spatenstich und hoffen, vor dem ersten Schnee mit euch eine Runde im Park drehen zu können.

Herzliche Grüsse

IG Bikepark Wallisellen

01.06.2020 - Bikepark als Zwischennutzung: Halba-Park

Liebe Bikepark-Freunde

Wie ihr ja mitbekommen habt, wurde uns einen Teil des Halba-Areal für eine Zwischennutzung als Bikepark zur Verfügung gestellt. 


Nun geht es in schnellen Schritten voran. Mitte Mai wurde durch die Gemeinde das Baugesuch für den Halba-Park eingereicht und nun läuft die 20-tägige Einsprache-Frist.


Falls es keine Einsprachen gibt, kann relativ zeitnah mit dem Bau begonnen werden.

Ausserdem konnten wir mit der Allianz Versicherung bereits einen ersten Sponsor gewinnen. Vielen Dank für diese Unterstützung!

 

Dazu wurde letzte Woche auch noch ein Artikel im Zürcher Unterländer zum Projekt publiziert. Ihr findet ihn hier:
https://www.zuonline.ch/wallisellen-plant-bikepark-auf-halba-areal-635741703115

Drückt uns die Daumen, dass das Baugesuch bald bewilligt wird und wir loslegen können! Natürlich darf jeder von Euch zu gegebener Zeit auch gerne persönlich mithelfen, wir halten Euch auf dem Laufenden.

 

Herzliche Grüsse

IG Bikepark Wallisellen

07.04.2020 - Realisierung Zwischennutzung Halba-Areal -> Halba-Park

Liebe Newsletter-Abonnenten und Bikepark-Interessierte 

Trotz der speziellen und etwas unfassbaren Zeit freuen wir uns, euch mitteilen zu können, dass wir bei der Zwischennutzung des Halba-Areals mitmachen dürfen. Wir haben von der Gemeinde Wallisellen die Erlaubnis erhalten, auf rund 1000 Quadratmetern einen Bikepark zu realisieren!

Darüber freuen wir uns sehr und sind motiviert, etwas cooles auf die Beine zu stellen.
 

Wie lange diese Zwischennutzung dauern wird ist noch unklar. Wir gehen mal von 2-3 Jahren, vielleicht auch länger aus. Für uns Biker ist das eine tolle Sache, um einen coolen Park mit Drops, Tables, Pumps, Kickers und Technikparcour zu erstellen. Während wir diesen Park nutzen können, um zu trainieren und unserem Hobby nachzugehen, können wir weiter an unserem Ziel, einen unbefristete und professionellen Bikepark im Hardwald zu realisieren, arbeiten.  


Aufgrund der befristeten Nutzungsdauer möchten wir versuchen, mit viel Eigenleistung und tiefen Materialkosten diesen, wie wir ihn nennen, Halba-Park zu realisieren. Dabei sind wir natürlich auf viel Hilfe angewiesen. Sei es bei der Konzeptionierung oder bei der Realisierung, bei der Material- und Werkzeugbeschaffung usw. 

Wenn du uns gerne beim Schaufeln und werkeln helfen oder den Halba-Park finanziell unterstützen möchtest kannst du dich gerne bei uns melden und/oder auch Mitglied in unserem Verein werden. Wir freuen uns über jeden der mit dabei sein möchte!


Liebe Grüsse,
IG Bikepark Wallisellen